Kurzurlaub in der Zugspitzregion

Genießen Sie die Urlaubsvielfalt in der Zugspitzregion und erleben Sie die Natur in all ihrer Pracht. Der auf der deutsch-österreichischen Grenze gelegene höchste Gipfel Deutschlands blickt hinab auf malerische Städte wie Garmisch-Partenkirchen oder auch Mittenwald und bietet Ihnen jede Menge Stoff für einen unvergesslichen Aktivurlaub. Natürlich können Sie auch Körper und Geist mit Wellnessbehandlungen und der klaren, frischen Bergluft verwöhnen. Egal welcher Urlaubstyp Sie sind, bei uns finden Sie sicher das passende 4- oder 5–Sterne Hotel zum Träumen und Entspannen.

0 Angebote
Filter anwenden
Preis pro Nacht

0 €

100 €

Sortierung
Beliebteste
0 Angebote
Ansicht

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Kurzurlaub in der Zugspitzregion

Wo liegt die Zugspitze?

Der 2.962 m hohe Gipfel ist Teil des Wettersteingebirges, welches direkt an der deutsch-österreichischen Grenze verläuft. Die Zugspitze zieht jährlich knapp 500.000 Besucher an und ist der höchste Gipfel Deutschlands.

Welche Orte in der Natur und welche Seen sollte man unbedingt besuchen?

Mit dem Wettersteingebirge und allgemein den bayrischen Alpen verbindet man vor allem Ruhe und eine atemberaubende Natur. Besonders zu empfehlen sind:
  • Der Eibsee
  • Der Höllentalklamm bei Grainau
  • Die umliegenden Moor- und Naturschutzgebiete (z.B. das Murnauer Moos oder die Buckelwiesen Mittenwald)
Außerdem schließen viele längere und kürzere Wander- sowie Radwege die phänomenalen Natureinblicke zu abenteuerlichen Routen zusammen.

Welche Wanderrouten durch das Wettersteingebirge sind zu empfehlen?

Folgende Routen können Sie wandern:
  • Höllental-Zugspitze (Schwierigkeitsgrad: Schwer)
  • Reintal-Zugspitze (Schwierigkeitsgrad: Schwer)
  • Ehrwald-Gatterl-Zugspitze (Schwierigkeitsgrad: Schwer)
  • Eibsee-Wiener Neustädter-Zugspitze (Schwierigkeitsgrad: Schwer)

Welche wetterunabhängigen Aktivitäten gibt es in der Nähe der Zugspitze?

Wie überall kann es auch an der Zugspitze zu schlechtem Wetter kommen. Dies soll Ihrem Urlaub keinen Abbruch tun, denn es gibt einige wetterunabhängige Unternehmungen wie zum Beispiel:
  • Verschiedene Indoor-Sportangebote, z.B.: Bouldern, Tennisspielen
  • Entspannende Wellnessprogramme und Thermenbesuche
  • Shopping-Touren in Innsbruck
  • Kulinarische Genüsse in den ortsansässigen Restaurants und Lokalen

Welche Sehenswürdigkeiten kann ich in der Zugspitzregion besichtigen?

Wer auch Anderes als die Natur und Berge sehen möchte, der kann sich an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten erfreuen. Zu empfehlen sind die farbenfrohen Lüftlmalereien in der Alpenwelt Mittenwald oder auch verschiedene Museen wie:
  • Das Schlossmuseum Murnau
  • Das Museum Werdenfels
  • Das Aschenbrenner Museum
  • Das Freilichtmuseum Glentleiten