4.5 5 483
+

ab 54,00 € 85,00 € pro Person

Panometer Dresden

Nur noch bis Herbst 2019 im Panometer Dresden!

  • Inklusive Übernachtung in einem 4* Hotel nach Wahl
  • Inklusive weiteren Extras wie Frühstück je nach gewähltem Hotel
  • Inklusive Eintrittskarten für die Ausstellung „Dresden 1945“ im Panometer Dresden 
  • Die Zerstörung Dresdens im 2. Weltkrieg, dargestellt in einem 3.000 m² großen 360° Panorama des Künstlers Yadegar Asisi
     

Eintrittskarten erhalten Sie an der Kasse nach Vorlage des Gutscheins, welcher Ihnen bis 7 Tage vor Anreise per Email zugeschickt wird.

ab 54,00 € 85,00 € pro Person

+ Ticket + Hotel

Wählen Sie die Teilnehmer für Ihr Event-Paket (inkl. Hotel)

Preise ansehen

Leider ist die gewählte Reisegruppe online nicht buchbar.
Für Buchungen größerer Gruppen auf Anfrage kontaktieren Sie bitte unseren kostenlosen Kundenservice unter
:

+49 30 577 000 900
Mo - Fr 09:00 - 21:00
Sa - So 10:00 - 17:00

Eine Ausstellung der besonderen Art in Dresden

Hobbyhistoriker und Geschichtsfans aufgepasst! Sie wollen Ihren Städtetrip nach Dresden mit etwas Außergewöhnlichem verbinden? Dann unternehmen Sie doch eine Zeitreise der besonderen Art und erkunden Sie nicht nur das heutige Antlitz der Stadt, sondern auch deren Vergangenheit – und zwar im Panometer Dresden. Hier besuchen Sie die Ausstellung „Dresden 1945“, die Ihnen das Dresden des Jahres 1945 in gewaltigen 360° Panoramen zeigt.

Doch nicht nur das: In der Ausstellung des Panometer können Sie auch das Schicksal anderer europäischer Städte wie Rotterdam, Stalingrad oder Warschau mitverfolgen. Erleben Sie emotionale Bilder aus einer Zeit, die niemals in Vergessenheit geraten darf!

 

Dresden auf knapp 3.000 m² im Panometer

Es ist das wohl düsterste Kapitel der deutschen Geschichte – der Nationalsozialismus und dessen Ausmaß für die Menschheit, insbesondere dem 2. Weltkrieg. Eine dieser Folgen dieser Zeit können Sie im Panometer Dresden, im Maßstab 1:1, hautnah erleben: das in Schutt und Asche liegende Dresden nach der Bombardierung durch die Alliierten im Jahr 1945. Auf ca. 3.000 m² wirkt es, als liefen Sie selbst durch die Trümmer der zerstörten Stadt.
 

Doch das war noch nicht alles: Der 15 m hohe Besucherturm inmitten des kreisrunden Panometer ermöglicht Ihnen einen unvergesslichen Rundumblick auf die gesamte Stadt kurz vor dem Ende des Krieges. Betrachten Sie die Überreste von bedeutenden Gemäuern wie der Frauenkirche oder der Semperoper. Die Ausstellung ist so bewegend, dass sie mit dem German Design Award Special 2016 ausgezeichnet wurde.

 

Sie möchten noch mehr Geschichte erfahren? Kein Problem! Aufgrund des hohen Interesses ist seit 2018 der Band "Dresden – Ein Spiegel europäischer Geschichte" im Panometer Dresden erhältlich. Auf 140 Seiten erwarten Sie zahlreiche Interviews, Essays und Textbeiträge, die Sie so zusätzlich zu der Ausstellung über die Stadtgeschichte informieren.  

 

Künstler und Visionär – Yadegar Asisi

Gestaltet wurde das knapp 3.000 m² große Panorama vom deutschen Künstler Yadegar Asisi. Seit dem Jahr 2003 schafft der in Berlin lebende Maler und Architekt die eindrucksvollsten und weltgrößten Panoramen im Panometer Dresden. Mit seinem Pilotprojekt „EVEREST“ im ehemaligen Gasometer in Leipzig erlangte er internationale Bekanntheit und schuf mit „GREAT BARRIER REEF“ oder „AMAZONIEN“ weitere einzigartige 360° Panoramen.

 


 

  • Inklusive Übernachtung in einem 4* Hotel nach Wahl
  • Inklusive weiteren Extras wie Frühstück je nach gewähltem Hotel
  • Inklusive Eintrittskarten für die Ausstellung „Dresden 1945“ im Panometer Dresden 
  • Die Zerstörung Dresdens im 2. Weltkrieg, dargestellt in einem 3.000 m² großen 360° Panorama des Künstlers Yadegar Asisi
  • Öffnungszeiten:
    • Mo-Fr 10-17 Uhr
    • Sa, So & Feiertage 10-18 Uhr
  • Spätester Einlass jeweils min. 1 Stunde vor Schluss

Weitere Informationen:

  • Eintrittskarten erhalten Sie an der Kasse nach Vorlage des Gutscheins, welcher Ihnen bis 7 Tage vor Anreise per Email zugeschickt wird
  • Bitte beachten Sie: Veranstaltungsuhrzeiten können sich kurzfristig ändern. Die Überprüfung der Veranstaltungsuhrzeit liegt in der Verantwortung des Kunden und ist zu jedem Zeitpunkt unter https://www.panometer.de/dresden/panometer-dresden/ einsehbar.

Stornierung und Umbuchung

  • Die Bedingungen finden Sie in den Allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen des Veranstalters "Wagner Kurzreisen GmbH".
  • Bei Reisen, die mit dem Kauf von Eintrittskarten (z.B. Musicals, Konzerte, Opern) verbunden sind, gilt für die Tickets ab 24 Stunden nach der Buchung 100% des Ticketpreises.
  • Für Umbuchungswünsche wenden Sie sich bitte an unser Service Team unter storno@travelcircus.de.

Veranstalter der Reise

Travelcircus tritt als Vermittler für die einzelnen Reisebestandteile auf. Verantwortlich für die Leistungserbringung ist Wagner Kurzreisen.
Wagner Kurzreisen GmbH
Aroser Allee 76
13407 Berlin
Deutschland

Auf Erkundungstour in Dresden

Sie wollen Ihren Besuch im Panometer Dresden gleich für einen Kurzurlaub nutzen? Gute Idee! Denn dann haben Sie genug Zeit, um sich einige der Highlights der viertgrößten Stadt Deutschlands anzuschauen. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch Dresdens Altstadt? Oder Sie besuchen die imposante Frauenkirche, die seit dem 18. Jahrhundert das Antlitz der Stadt ziert. Weitere Highlights, die Sie sich in Dresden in jedem Fall anschauen sollten, sind:

  • Der Dresdener Zwinger
  • Das Residenzschloss
  • Der Große Garten
  • Die Brühlschen Terrassen

 

Anreise:

Egal ob mit der Bahn oder dem Auto – das Panometer Dresden ist für Sie ganz bequem und einfach zu erreichen.

Sie reisen mit dem Auto an? Dann geben Sie folgende Adresse in Ihr Navigationssystem ein:

Gasanstaltstraße 8B
01237 Dresden

 

Mit der S-Bahn erreichen Sie das Panometer ganz entspannt über die Linien 1 und 2. Steigen Sie dazu einfach an der Haltestelle „Dresden Reick“ aus – von dort sind es noch 10 Minuten Fußweg. Noch einfacher ist die Fahrt mit dem Bus, denn die Linie 64 setzt Sie an der Haltestelle „Nätherstraße“, also direkt vor dem Panometer, ab.

BESbswy